Soziales

Das Sozialreferat beschäftigt sich mit einem recht breiten Spektrum an Themen, die alle in den Bereich des Sozialen fallen. In den ersten Wochen jedes Semesters steht das Thema „Wohnen“ im Mittelpunkt. Mit der von uns organisierten Aktion „Haste mal n Sofa?!“ können Erstis für ein paar Wochen kostenlos auf den Sofas oder Gästebetten von Konstanzern unterkommen und von dort aus nach einer Wohnung suchen. Im letzten Semester organisierten wir zu diesem Thema auch die Podiumsdiskussion "So wohnt Konstanz".
 

Auch die kostenlose Rechtsberatung des AStAs wird vom Sozialreferat und dem AStA-Sekretariat koordiniert. Zudem halten wir regelmäßigen Kontakt zu Seezeit, aber u.a. auch zu den Wohnheimtutoren.


Unsere aktuelle Aktion "Haste mal´n Sofa?"

Mit dieser vom Sozialreferat  vor einigen Jahren ins Leben gerufenen Aktion namens "Haste mal'n Sofa?" möchten wir Studierenden, die im Wintersemester neu in Konstanz ankommen den Start ins Studileben erleichtern.

Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt oder aus eigener leidvoller Erfahrung wisst, ist die Lage auf dem Konstanzer Wohnungsmarkt zu Beginn des Wintersemesters - gelinde gesagt - immer sehr angespannt. Deshalb gibt es jedes Jahr einige Erstis, die zu Semesterbeginn keine Wohnung finden und denen der Start ins Studium dadurch quasi unmöglich gemacht wird.

Hier kommen wir ins Spiel: Jedes Jahr im September oder Oktober starten wir einen Aufruf an alle Studierenden und MitarbeiterInnen der Universität, die Wohnraum vorübergehend bereitstellen können, sich an unserer "Aktion" zu beteiligen. JedeR, der eine Matratze oder eine Couch vorübergehend bereitstellen kann, ist eine große Hilfe für die wohnungssuchenden Erstis. So haben wohnungslose Studis die Möglichkeit noch ein paar Tage oder Wochen bei solidarischen Mitstudis unterzukriechen bis sich auf dem engen Wohnungsmarkt endlich die Tür zu einem eigenen WG- oder Wohnheimszimmer öffnet.

Wie lange der "Sorgen-Ersti" in der Wohnung des/der Helfenden bleiben kann, ob er/sie die Küche mitbenutzen kann und vielleicht sogar exklusive Infos und Einführungen ins Konstanzer Studileben bekommt, bleibt dabei jeder WG/jeder Herberge selbst überlassen.

Einzige Bedingung unsererseits: Kostenlos und zuverlässig sollten die Angebote sein!

Wie funktioniert das Ganze?

Meldet euch einfach unter www.uni.kn/asta/sofa an und wenn wir jemand passenden gefunden haben melden wir uns bei euch!

Kontakt: Sozialreferat AStA oder Facebook-Seite des Sozialreferats

Letztes Jahr konnten durch diese Aktion über 50 Erstis vorübergehend untergebracht werden!


Checkt unsere Facebook -Seite aus und bleibt auf dem Laufenden!
 

Falls ihr mitmachen wollt, Anregungen oder Fragen habt, sprecht uns einfach an

oder schreibt uns eine Mail an:
Kontakt:

oder besucht uns im AStA-Büro. Wir freuen uns auf Euch!

Bei Problemen aller Art, egal, ob sie privater Natur sind oder das Studium betreffen, steht dir die Nightline zur Verfügung. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter dieses von Studierenden geführten Vereins haben stets ein offenes Ohr und stehen dir in anonymer Atmosphäre bei deinen Sorgen zur Seite.

Christian Winkler

1206->

Illija Funk

  • Stellvertrender Referent für Soziales
Weitere Fragen oder Anmerkungen?
Email an