Referat für Inklusion

Das Inklusionsreferat der Studierendenschaft an der Universität Konstanz setzt sich für Chancengleichheit und Inklusion von Studierenden mit Beeinträchtigungen ein. Institutionelle Strukturen, welche für den Großteil der Menschen selbstverständlich funktionieren, können für Menschen mit BeHinderungen oder psychische Krankheiten zu unnötigen Hürden im Alltagsleben werden. Vielfach werden diese Probleme nicht wahrgenommen oder bewusst ignoriert, solange man nicht selbst betroffen ist. Wir sehen es als dringlich an, im Sinne einer progressiven und inklusiven Universität Bewusstsein für diese Fragen zu schaffen und den Universitätsalltag für Alle zu erleichtern.

 

Michael Schiefelbein

1574->
Weitere Fragen oder Anmerkungen?
Email an