Koordinationskommission

Im Mittelpunkt der Aufgaben der Koordinationskommission sand vor allem - wie der Name schon sagte - die Koordination der AStA-Arbeit.
Ziel war es dem AStA und seinen Referaten die notwendige Infrastruktur für deren Arbeit bereitzustellen und die Arbeit der Referate miteinander koordinieren. Sie übernahm zum Beispiel die Büroorganisation, die Verwaltung der IT-Einrichtung, die Betreuung unserer Angestellten, die Vorbereitung der Hochschulgruppenmesse sowie die Organisation der studentischen Vollversammlung.

Die KoKo (wie wir die Koordinationskommission liebevoll nennen) bestand aus 6 Personen: jeweils 2 von der FSK und dem Stupa gewählten Mitgliedern sowie den beiden Vorsitzenden. Sie war Mitglied der Exekutive und somit stimm- und antragsberechtigt im AStA.

Weitere Fragen oder Anmerkungen?
Email an