Der AStA stellt sich vor

21.07.2017

Referat für Mensch & Umwelt? Für Studis und Umwelt? Für Gedöns?

Aller Anfang ist kompliziert. Koordinierungsintensiv. Aber auch spannend! Denn wir - das heißt Chris, Roxane und ein Team aus einem halben Dutzend Studis, die sich teils schon länger, teils seit kurzem im AStA engagieren - stehen vor der Herausforderung, das neue Referat für Nachhaltigkeit, Gleichstellung und Soziales zu organisieren. Diesen Titel trägt es nun nach unserer neuen Satzung.

Thematisch umfasst es die vorherigen Referate für Nachhaltigkeit, Gleichstellung, Soziales, aber auch Inklusion und in gewisser Weise auch Internationales & Interkultureller Austausch. Ganz schön viel, das unter einen Hut gepackt werden soll! Daher sind wir auch noch mit der Namensgebung beschäftigt und bereiten die Fusion der einzelnen Facebook-Seiten vor. Die einzelnen Mailadressen bleiben übrigens vorerst bestehen und werden an eine zentrale Mailadresse weitergeleitet.

Aber wie sehen denn unsere Pläne aus für das neue Referat? Einige der Aktionen und Projekte aus dem alten AStA sollen weitergeführt werden, so zum Beispiel die Aktionen Haste mal 'n Sofa, Klamottenwechsel im Foyer oder eine Vortragsreihe zum Thema "Gesellschaft macht Geschlecht". Mehr Proberäume zum Musizieren am Abend, ein besser organisiertes (Food)-Sharing-Regal und die finanzielle Unterstützung von Campus Gemüse stehen außerdem auf dem Plan.

Was wünscht ihr euch von diesem neuen Referat? Wo seht ihr Handlungsbedarf? Wer Ideen hat für Projekte oder allgemein Lust hat, mitzumachen, kann sich jederzeit gerne bei uns melden! Schreibt uns einfach eine Mail () oder schreibt hier auf Facebook oder kommt im AStA-Büro in H 301a vorbei. Wir freuen uns immer über neue Gesichter!

NUK - Nachhaltigkeitsreferat Uni Konstanz


Weitere Fragen oder Anmerkungen?
Email an