Kulturticket

Ab heute (5.11.) ist das Kulturticket für das Wintersemester 15/16 und das Sommersemester 16 gültig.

Die aktuellsten Veranstaltungshinweise und Neuerungen findet ihr auf unserer Facebookseite http://www.facebook.com/kulturticketkonstanz , während hier die Informationen zu den jeweiligen Konditionen aufgeführt sind.
 

Die Konditionen:

Philharmonie:
Das bisherige Kurz-vor-Knapp Ticket für 6€ wird kostenlos und zeitlich ausgeweitet. Das heißt, sobald die Abendkasse geöffnet wird (eine Stunde vor Vorstellungsbeginn) könnt ihr mit eurem Studi-Ausweis hin gehen und bekommt eine Karte. Dabei können prinzipiell alle Karten aus allen Kategorien so vergeben werden, das heißt, wenn noch was in der ersten Reihe frei sein sollte, dann könnt ihr auch mal in der ersten Reihe sitzen. Ausgenommen sind Gastspiele.

Theater:
Beim Theater gilt  grundsätzlich das Gleiche wie bei der Philharmonie. Sobald die Abendkasse öffnet könnt ihr Karten holen, ebenso nach dem Prinzip: Alle Karten, alle Plätze. Ausgenommen sind Gastspiele und Sonderveranstaltungen.

KULA:

Mit dem KULA reden wir gerade. Kostenlose Karten wird es dort wohl leider nicht geben, da das bei einem überwiegend studentischen Publikum kaum finanzierbar wäre, aber die eine oder andere vergünstigte Karte wird es wohl geben. Mehr Infos folgen in Kürze.

Zebra Kino:

Beim Zebra Kino gilt Ähnliches wie beim KULA, auch hier führen wir aktuell Gespräche über mögliche Ermäßigungen und aktualisieren diese Info, sobald wir genaueres wissen.
 

Das liebe Geld:

Finanzieren kann das Ticket für das kommende Jahr die Verfasste Studierendenschaft aus ihren Rücklagen. Das bedeutet, im Wintersemester 2015/16 und Sommersemester 2016 wird das Ticket für die Studierenden kostenlos.  Im Sommer wird es dann eine weitere Abstimmung geben, ob das Ticket langfristig eingeführt wird. Bis dahin wird sich vermutlich klären, ob der aktuelle Beitrag zur Verfassten Studierendenschaft von 10€ zur Finanzierung ausreicht, oder ob der Beitrag um einen Teil der Kosten für das Ticket steigen muss. Die genauen Konditionen für eine längerfristige Einführung des Tickets werden sich im Laufe dieses Jahres herausstellen.

Kosten:
2€ pro Studi pro Semester macht 44.000€ im kommenden Jahr.

Davon:  - 1,20€     an das Theater

             - 0,10€     an die Philharmonie

             - 0,70€     an KULA, Zebra und evtl. noch weitere

Grundsätzlich handelt es sich um ein solidarfinanziertes Ticket, das heißt alle Studierenden zahlen  den Beitrag automatisch mit den Semestergebühren. Mit diesem Geld können wir dann deutliche Rabatte für Kulturveranstaltungen verhandeln. Zum Beispiel bei Theater und Philharmonie: dort können wir die bisherigen Einnahmen der Institutionen durch Kartenverkäufe an Studis mit dem Geld des Kulturtickets ersetzen.  Dadurch ist es ihnen finanziell möglich, allen Studis den Eintritt zu erlassen. Das heißt, dass Theater und Philharmonie durch das Ticket nicht weniger (aber auch nicht mehr!) einnehmen und gleichzeitig viel mehr Plätze für Studis zur Verfügung stehen. Eine win-win Situation.


Zum Vergleich:
Der AStA Haushalt für den entsprechenden Zeitraum umfasst insgesamt 382.400€

Weitere Fragen oder Anmerkungen?
Email an